Datenschutzerklärung & Impressum

Sie haben sich entschieden, unser Testzentrum für eine Testung auf das Coronavirus zu nutzen. Im Corona-Testzentrum „Alte Schule“ werden Ihre personenbezogenen Daten stets vertraulich und mit der angemessenen Sorgfaltspflicht behandelt sowie gemäß geltender Datenschutzgesetze verarbeitet. Im Folgenden informieren wir Sie gem. Art. 13 DSGVO über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten im Zuge der Testung.

Wir kontrollieren regelmäßig die internen Prozesse sowie die technischen und organisatorischen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass die Verarbeitung in seinem Verantwortungsbereich im Einklang mit den Anforderungen des geltenden Datenschutzrechts erfolgt und der Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet wird.

Verantwortlicher / Betreiber des Testzentrums

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den geltenden deutschen und europäischen gesetzlichen Vorschriften. Die Beachtung geltenden Datenschutzrechtes unterliegt einer ständigen Überprüfung.

Philipp Stöpler

Fümmelser Str. 6
38304 Wolfenbüttel

Mobilfunknummer:  0174 / 273 6415
Mailadresse: testzentrum-fuemmelse@web.de

Zuständige Behörde: Gesundheitsamt des Landkreises Wolfenbüttel

Genutzte Datenkategorien und Quelle der Daten

Im Rahmen des bei Ihnen durchgeführten PoC-Tests auf SARS-CoV-2 erheben wir, das zuständige Testzentrum, als Verantwortlicher personenbezogene Daten von Ihnen.

Wir verarbeiten Ihren:

  • Namen, Vornamen,
  • Ihr Geschlecht,
  • Ihre Anschrift oder Ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort,
  • Geburtsdatum,
  • Telefonnummer,
  • E-Mail-Adresse (sofern vorhanden),
  • den Tag und die Uhrzeit der Testung,
  • die angewendete Nachweismethode, 
  • den Untersuchungsbefund.

um im Falle eines positiven Testergebnisses das zuständige Gesundheitsamt darüber zu informieren und diesem Ihre persönlichen Daten nach § 8 Abs. 1 Nr. 5 IfSG weiterzugeben.

Um die unverzügliche Kontaktaufnahme des Gesundheitsamtes mit Ihnen zu gewährleisten, erheben wir die Rufnummer und zusätzlich, sofern vorhanden, die E-Mail-Adresse nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. § 9 Abs. 1 IfSG.

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur von Ihnen beauftragten Durchführung der Testung auf das Coronavirus sowie zur Einhaltung gesetzlicher Meldepflichten gegenüber Behörden, die sich aus dem Infektionsschutzgesetz ergeben.
Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind daher die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sowie für die Verarbeitung von Gesundheitsdaten (Online-Termin-Buchung und Zustellung Ihres Testergebnisses über Drittanbieter, in diesem Fall testflow.eu).

Testflow
Testflow hat mit uns einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Dieser Vertrag ist wesentlicher Bestandteil der Vereinbarung. Die Serverkapazität wird auf Servern der folgenden Unternehmen zur Verfügung gestellt: (i) Telekom Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn (Hosting Vertragspartner); (ii) T-Systems International GmbH, Hahnenstraße 43d, 60528 Frankfurt am Main (Cloud Provider); (iii) Amazon Web Services EMEA SARL, 38 avenue John F. Kennedy, L-1855, Luxemburg. Ausweislich der Nutzungsbestimmungen von Amazon Web Services werden keinerlei Daten in sog. Drittländer abgeführt.  Der Kunde stimmt zu, diese Unternehmen im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung als Unterauftragsnehmer hinzuzuziehen und mit der Verarbeitung personenbezogener Daten zu beauftragen.
Für die digitale Erfassung Ihrer Daten zum Corona-Test setzen wir die o.g. Software ein. Testflow wurde mit Hinblick auf Datenschutz-Konformität entwickelt und wird mit nötigen technisch- organisatorischen Maßnahmen betrieben.
Die Verarbeitung Ihrer Daten geschieht in mehreren Schritten. Der erste Schritt ist die Terminbuchung. Zur Terminbuchung erfassen wir Ihr Geschlecht, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihren Geburtstag, sowie Ihre Adresse (Strassenname, Hausnummer, Postleitzahl, Ort) und Kontaktdaten (E-Mail Adresse und Telefonnummer) gemeinsam mit den von Ihnen gewünschten Termin. Sie erhalten automatisch eine Terminbestätigung an die von Ihnen hinterlegte E-Mail Adresse. Ohne Angabe dieser Daten können wir leider keinen Test durchführen. Nun erfolgt der Check-In. Bei Ihrem Besuch im Testzentrum wird ihr Datensatz zum Personalien-Abgleich von meinen Mitarbeitern aufgerufen. Diese dürfen zwecks Datenabgleichs z.B. die Vorlage Ihres Personalausweises, Gesundheitskarte oder eines anderen Nachweis verlangen. Möglicherweise fehlerhafte Daten werden in diesem Schritt von meinen Mitarbeitern korrigiert. Anschliessend werden zwei QR Code – Aufkleber zu Ihrer Testung erstellt. Es folgt die eigentliche Testung. Ihre Probe wird mit dem QR Code – Aufkleber zugeordnet. Folglich kommt es nun zur Auswertung. Ihr Testergebnis wird mittels QR Code – Aufkleber auf ihrer Probe gescannt und Ihr  Ergebnis von unserem Mitarbeiter eingetragen und gemeinsam mit der Art und Hersteller des durchgeführten Tests, sowie dem Namen des Testers inkl. Uhrzeit und Datum gespeichert. Nun steht der letzte Schritt an. Ihr Testergebnis. Ihr Ergebnis erhalten sie nun innnerhalb weniger Sekunden an Ihre im ersten Schritt angegebenen E-Mail Adresse. Über einen darin enthaltenen Link gelangen sie auf eine sichere Ergebnisseite, bei der die Verifizierung mittels Geburtsjahr zusätzlich vor unbefugten Zugriff schützt. Hier können Sie Ihr Testergebnis als PDF Dokument speichern.
Die Verarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung zur Durchführung der PoC-Antigen-Testung (und ggf. weiteren PoC-Antigen-Testungen) gemäß den Vorschriften der „Verordnung zum Anspruch auf Testung in Bezug auf einen direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronavirus-Testverordnung – TestV)“ in der jeweils geltenden Fassung gegenüber des oben genannten Verantwortlichen. Mit Ihrer Einwilligung für die Testung müssen Sie Ihre Daten zur Verfügung stellen. Die Vorlage eines Ausweisdokuments ist begründet auf § 5 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz. Im Fall eines positiven Testergebnisses sind wir nach § 8 i. V. m. § 7 Infektionsschutzgesetz zur namentlichen Meldung an die zuständige Behörde verpflichtet. Ihre Daten werden zur abrechnungsbegründenden Dokumentation und Rechnungslegung  unseres Testzentrums bis zum 31. Dezember 2024 unverändert archiviert und anschliessend gelöscht, nach Vorgabe der KBV-LE zur Coronavirus-Testverordnung in jeweils aktueller Fassung gemäß § 7 Absatz 6 und 7 der Verordnung zum Anspruch auf Testung in Bezug auf einen direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-COV-2.
Eine erteilte Einwilligung, zur Durchführung der PoC-Antigen-Testung können Sie jederzeit bis vor Ihrem Termin widerrufen, ohne dass hierdurch die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem erfolgten Widerruf beeinträchtigt wird.   Bei Beschwerden über die Datenverarbeitung können Sie sich jederzeit an den oben genannten Verantwortlichen wenden.
Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in Verbindung mit Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO. Zur Wahrung unserer gesetzlichen Meldepflichten bei positiven Testungen, z.B. gegenüber dem Gesundheitsamt, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO in Verbindung mit Art. 9 Abs. 2 lit. i DSGVO sowie § 6 Abs. 1 Nr. 1 lit. t IfSG und geben Ihre Daten an das zuständige Gesundheitsamt weiter.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Innerhalb dieser Organisation werden Ihre personenbezogenen Daten nur von Personen verarbeitet, die für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten erforderlich sind.

Zur Erfüllung unserer vertraglichen Leistungen bzw. zur Wahrung von gesetzlichen Pflichten geben wir personenbezogene Daten an weitere Empfänger weiter. Hierzu zählen:

- Gesundheitsamt des Landkreises Wolfenbüttel
- Kassenärztliche Vereinigung Hannover

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald diese für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Nach Erfüllung des Vertrages über die Testung werden Ihre übrigen personenbezogenen Daten gespeichert, solange wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Dies ergibt sich regelmäßig durch rechtliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, die unter anderem im Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung geregelt sind. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahre. Außerdem kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren)

Betroffenenrechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:
Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Gleiches gilt für die Daten anderer betroffener Personen.
Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen und den betroffenen Personen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie sowie andere Betroffene die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).
Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).
Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft der Verantwortliche, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Pflicht zur Bereitstellung der Daten

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich freiwillig, allerdings können wir ohne die zur Vertragsdurchführung erforderlichen Daten keinen Vertrag mit Ihnen abschließen und keine Testung durchführen.
 

Widerrufsmöglichkeit bei Einwilligung

Eine erteilte datenschutzrechtliche Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt. Im Falle eines Widerrufs ist eine Durchführung der Testung ggfs. nicht möglich.
Den Widerruf Ihrer Einwilligung schicken Sie bitte schriftlich an o.g. Postadresse oder E-Mail.

 

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.